AKTUELLES

Die Welt und unsere Wissensbibliothek

Ich abonniere, also bin ich
Sabine Oberhuber / Foto: Marco Magielse
Gespräch
Ich abonniere, also bin ich

Material Matters skizziert das Ende der Konsumgesellschaft, wie wir sie kennen. Warum Handys, Hosenanzüge oder Heimtrainer besitzen und wegschmeißen, wenn Hersteller sie viel besser behalten und wiederverwerten können? Sabine Oberhuber erklärt, wie das funktioniert.

NEUE ARBEITSWELT

Lernen für eine Zukunft ohne Arbeit?
Zukunft der Arbeit ist, wenn man die Mitarbeiter aus Fleisch und Blut suchen muss. Hier verstecken sich drei. Finden Sie sie?
Lernen für eine Zukunft ohne Arbeit?

Unsere 15-jährige Tochter ist überzeugt: Roboter fressen Jobs schneller auf, als neue entstehen können. Andere prophezeien genau das Gegenteil. Wer hat Recht?

GESUNDHEIT

Autsch!
Autsch!

Arbeiten im Home Office schadet mitunter der Gesundheit. Doch schon kleine Tricks können helfen, Schmerzen zu lindern oder ihnen vorzubeugen. Hier erfahren Sie mehr.

NEUE KOLUMNEN

Fairness auf Distanz
Fairness auf Distanz

Um Mitarbeiter „auf dem Schirm“ zu haben, müssen Sie sich aktuell nicht besonders anstrengen. Schwieriger wird es, wenn Sie gegenseitige Rücksicht und Motivation im Homeoffice hochhalten wollen. Hier sind ein paar Ratschläge.

Wie sicher kann man sein?
Wie sicher kann man sein?

Gute Zusammenarbeit basiert nicht auf totaler Harmonie, die ist oft genug eher hinderlich. Wenn die Basis stimmt, braucht es vor allem Mut, den anderen auch mal zu hinterfragen.

Wissenscontainer

In unseren kuratierten Wissenscontainern finden Sie aktuelle und passgenaue Antworten auf die wichtigsten Fragen aus der Arbeitswelt. 

Neue Arbeitswelt
Neue Arbeitswelt

Wie wir arbeiten (werden)

Führung
Führung

Wissenscontainer

Digitale Transformation
Digitale Transformation

Wissenscontainer

Fürs Leben lernen?
Fürs Leben lernen?

Zwischen Schulfrust, Bildungslust und lebenslangem Wissensdurst.

Freie Ressourcen

Nötiges Wissen zu aktuellen Themen - gratis

WAS SIE HEUTE WISSEN MÜSSEN
Image of: The Curious Advantage
Paul Ashcroft, Simon Brown und Garrick Jones

The Curious Advantage

So erzeugen Sie eine Kultur der Neugier und des Lernens.

Laiki Publishing
Zusammenfassung lesen
Image of: Das Dilemma mit den Dilemmas
Christian Lebrenz

Das Dilemma mit den Dilemmas

Schauen Sie einmal näher hin: Vielleicht ist Ihr Entweder-oder eigentlich ein Sowohl-als-auch oder ein Weder-noch.

Metropolitan Verlag
Zusammenfassung lesen
Image of: Raus aus der Mental-Load-Falle
Patricia Cammarata

Raus aus der Mental-Load-Falle

Wie man Verantwortung abgibt, loslässt und glücklich wird.

Beltz Verlagsgruppe
Zusammenfassung lesen
Image of: Der entstörte Mensch
Petra Bock

Der entstörte Mensch

So könnte eine bessere Zukunft aussehen, die den Menschen ins Zentrum stellt.

Droemer
Zusammenfassung lesen
Image of: Erfolgsmodell Homeoffice
Alexander Glöckler

Erfolgsmodell Homeoffice

In der Coronakrise hat sich das Homeoffice bewährt. Jetzt heißt es Nägel mit Köpfen machen.

Books on Demand
Zusammenfassung lesen
Image of: Terrorismus
Bruce Hoffman

Terrorismus

Je verheerender, desto mehr Publicity – die perfide Systematik des Terrorismus.

Fischer Taschenbuch Verlag
Zusammenfassung lesen
IM GESPRÄCH

Mit den Vordenkern aus Wissenschaft und Wirtschaft

Ich abonniere, also bin ich
Sabine Oberhuber / Foto: Marco Magielse
Ich abonniere, also bin ich

Material Matters skizziert das Ende der Konsumgesellschaft, wie wir sie kennen. Warum Handys, Hosenanzüge oder Heimtrainer besitzen und wegschmeißen, wenn Hersteller sie viel besser behalten und wiederverwerten können? Sabine Oberhuber erklärt, wie das funktioniert.

„Sie brauchen 35 Jahre Erfahrung. Nicht die Wiederholung ein und derselben Erfahrung über 35 Jahre!“
Ken Allen, der CEO von DHL
„Sie brauchen 35 Jahre Erfahrung. Nicht die Wiederholung ein und derselben Erfahrung über 35 Jahre!“

Ken Allen, CEO von DHL, blickt auf seine Erlebnisse beim erfolgreichen Turnaround des globalen Logistikunternehmens zurück – und erklärt, was Führungskräfte künftig brauchen, um „liefern“ zu können.

„Feelgood Management ist kein Allheilmittel.“
„Feelgood Management ist kein Allheilmittel.“

Die Corona-Krise hat die Arbeitswelt menschenfreundlicher gemacht, sagt Monika Kraus-Wildegger. Wo braucht es trotzdem noch Nachhilfe in Sachen betriebliches Wohlbefinden?

„Wir brauchen den Neustaat“
„Wir brauchen den Neustaat“

Unser Staat steckt in der Komplexitätsfalle und arbeitet zu langsam, meint der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Heilmann und hat 103 Reformvorschläge gesammelt. Im Interview erklärt er, was er sich unter dem „Neustaat“ vorstellt

„Erfolg entsteht durch Konzentration und nicht durch Verzettelung.“
Jürgen Kurz
„Erfolg entsteht durch Konzentration und nicht durch Verzettelung.“

Jürgen Kurz ist Experte für Virtuelle Teams. Im Interview erklärt er, wie Unternehmen auch die Zweite Welle der Corona-Pandemie meistern können.

„Es hilft, die Leute aus ihrer gewohnten Umgebung zu reißen“
Ingrid Gerstbach / Foto: Peter Gerstbach
„Es hilft, die Leute aus ihrer gewohnten Umgebung zu reißen“

Unsere räumliche Umgebung beeinflusst, wie wir denken und handeln. Unternehmen können sich das zunutze machen und mit geeigneten Räumen Kollaboration und Innovation fördern. Ingrid Gerstbach verrät, wie es geht.

„Wir leben in einer Gesellschaft, in der immer weniger Führungskräfte bereit sind, selbst Verantwortung zu übernehmen.“
Foto: ©Arne Sattler
„Wir leben in einer Gesellschaft, in der immer weniger Führungskräfte bereit sind, selbst Verantwortung zu übernehmen.“

Gerd Gigerenzer schult Ärzte und Richter in der Kunst des Entscheidens und der Risikokommunikation. Er sagt: Nur wer an seiner Risikokompetenz arbeitet, kann wirklich eigenständige und bewusste Entscheidungen treffen.

REZENSIONEN

Noch kürzer als Zusammenfassungen: unsere unabhängigen Buchkritiken

Rezension
Nach der Reform sind viele gleicher
Nach dem Krieg sind alle gleich
Nach dem Krieg sind alle gleichvon Walter Scheidel Nach der Reform sind viele gleicher

Die Reichen werden immer reicher und die Armen nicht schnell genug reich. Im Lauf der Jahrtausende haben nur katastrophale Ereignisse etwas an diesem Naturgesetz ändern können,…

Rezension
Wie wir uns gegen übergriffige Social Media wehren können
Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst
Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musstvon Jaron Lanier Wie wir uns gegen übergriffige Social Media wehren können

Jaron Lanier war am Aufbau des Internets beteiligt – und an Versäumnissen, die Social Media zu skrupellosen Monopolisten werden ließen. Nun bemüht er sich um…

Rezension
Ein Gegenentwurf zur Raubtier-Digitalisierung
Jäger, Hirten, Kritiker
Jäger, Hirten, Kritikervon Richard David Precht Ein Gegenentwurf zur Raubtier-Digitalisierung

Wir sollten unsere Verwertung und Entmenschlichung durch Silicon-Valley-Firmen beenden. Ein Philosoph wirkt als Mahner und Augenöffner.

Rezension
Philosophische Intelligenz entzaubert künstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens
Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebensvon Richard David Precht Philosophische Intelligenz entzaubert künstliche Intelligenz

KI ist ein Instrument, aber kein Ersatz für Menschen. Gefahr geht nicht von KI selbst aus, sondern von den Profit- und Kontrollinteressen skrupelloser Anwender.

1000 KLASSIKER
Warum fasst ihr alte Schinken zusammen?
Für Schinken gilt: Je älter, desto besser. Als Zusammenfassungen in unserer Bibliothek kommen sie sogar mit Hand und Fuß.
Background
Warum fasst ihr alte Schinken zusammen?

Gerade sind die Klassiker-Abstracts Nr. 998, 999 und 1000 in unserer deutschen Bibliothek erschienen. Wir machen den Praxistest: Sparen Sie Zeit und Nerven, wenn Sie sie gelesen haben?

KOLUMNEN
Reinhard K. Sprenger, zvg
Reinhard K. Sprenger, zvg
Mehr Empathie im Arbeitsalltag?

Die Forderung hat Konjunktur. Aber sie unterschlägt: Wir können keine Aussagen über die Beweggründe anderer Menschen machen, die über die Projektion der eigenen hinausgehen.

Wie sicher kann man sein?
Wie sicher kann man sein?

Gute Zusammenarbeit basiert nicht auf totaler Harmonie, die ist oft genug eher hinderlich. Wenn die Basis stimmt, braucht es vor allem Mut, den anderen auch mal zu hinterfragen.

Walfang in Nebraska
Walfang in Nebraska

Oder: Wie groß dürfen Teams, Unternehmen und Regierungen sein, um nicht Opfer wachsender Ineffizienz zu werden?

Das Monster des Jahres
Das Monster des Jahres

Die Coronakrise ist auch eine Wissenskrise. Für uns Zusammenfasser bedeutet das: Abstract-Dauerlauf mit Maske. Aber die Anstrengung zahlt sich täglich aus!