Ohne Vertrauen geht es nicht
Ohne Vertrauen geht es nicht

Was Führungskräfte tun können, um es aufzubauen – egal wo gearbeitet wird: zu Hause, im Büro oder hybrid.

AKTUELLE BEITRÄGE

Alles Wichtige zur Schlüsselqualifikation der Zukunft

„Veränderung bedeutet verlernen, umlernen und neu lernen.“
„Veränderung bedeutet verlernen, umlernen und neu lernen.“

Nichts ist langlebiger als Gewohnheiten – so auch unsere Vorstellung von der Art und Weise, wie wir am besten lernen. Doch genau die müssen wir ändern, sagt Lernexpertin Nele Graf, wenn wir Antworten auf unberechenbare Situationen finden wollen.

In der Präsenzfalle
In der Präsenzfalle
In der Präsenzfalle

Wer krank ist, muss nicht arbeiten. Diese Aussage bedarf eigentlich keiner Rechtfertigung. Dennoch geben nur ein Viertel der befragten Schweizer an, bei Krankheit auch tatsächlich zu Hause zu bleiben. Die Gründe dafür sind vielfältig –…

Im Grunde gut
Im Grunde gut

Sicher passieren schlimme Dinge auf der Welt – und Schuld ist nicht selten der Mensch. Dennoch sollte man versuchen, zunächst einmal positiv in jede (neue) Begegnung zu gehen – und das lässt sich trainieren.

ZUSAMMENFASSUNGEN

Hier finden Sie die grundlegenden Abstracts zum Thema

Image of: Emotion und Fehlentscheidung
Sven Seibold und Alexander Horn

Emotion und Fehlentscheidung

Mit kühlem Kopf zu besseren Entscheidungen.

Springer
Zusammenfassung lesen
Image of: Das Dilemma mit den Dilemmas
Christian Lebrenz

Das Dilemma mit den Dilemmas

Schauen Sie einmal näher hin: Vielleicht ist Ihr Entweder-oder eigentlich ein Sowohl-als-auch oder ein Weder-noch.

Metropolitan Verlag
Zusammenfassung lesen
Image of: Gute Entscheidungen
Jennifer Riel und Roger L. Martin

Gute Entscheidungen

Wer nur zwei Optionen sieht, hat womöglich nicht genug nachgedacht.

Wiley-VCH
Zusammenfassung lesen
Image of: Entscheiden ist einfach
Philip Meissner

Entscheiden ist einfach

Nur keine Schnellschüsse – bedacht und methodisch zu besseren Entscheidungen.

Campus Verlag
Zusammenfassung lesen
Image of: Risiko
Gerd Gigerenzer

Risiko

Schubst die Experten vom Sockel! Im Umgang mit den alltäglichen Ungewissheiten hilft die eigene Intuition besser.

Pantheon Verlag
Zusammenfassung lesen
Image of: Denk klar
Ingo Radermacher

Denk klar

Entscheiden ist die Königsdisziplin des Denkens.

BusinessVillage GmbH
Zusammenfassung lesen
FOKUS: PERSONALWESEN

Die Herausforderungen einer betrieblichen Lernkultur

„In einer funktionierenden Personalabteilung passiert mehr als reine Datenerfassung“
„In einer funktionierenden Personalabteilung passiert mehr als reine Datenerfassung“
„In einer funktionierenden Personalabteilung passiert mehr als reine Datenerfassung“

Oft ist in Unternehmen nicht wirklich klar, welche Kernaufgaben die HR-Abteilung übernehmen muss, sagt Robert Knemeyer. Das Ergebnis? Unzufriedene Mitarbeiter und ein ineffizientes Personalmanagement.

Das Stelldichein
Das Stelldichein
Das Stelldichein

Stellenausschreibungen sind unrealistisch, werden dem Job nicht gerecht – und das Problem ist altbekannt. Trotzdem ändert sich nichts daran. Warum?

GESPRÄCHE

Dialoge auf Augenhöhe mit Experten und Praktikern

„Veränderung bedeutet verlernen, umlernen und neu lernen.“
„Veränderung bedeutet verlernen, umlernen und neu lernen.“
„Veränderung bedeutet verlernen, umlernen und neu lernen.“

Nichts ist langlebiger als Gewohnheiten – so auch unsere Vorstellung von der Art und Weise, wie wir am besten lernen. Doch genau die müssen wir ändern, sagt Lernexpertin Nele Graf, wenn wir Antworten auf unberechenbare…

„Wenn Sie Eigeninitiative Ihrer Leute möchten, dann müssen Sie Ihnen den Weg ebnen.“
„Wenn Sie Eigeninitiative Ihrer Leute möchten, dann müssen Sie Ihnen den Weg ebnen.“
„Wenn Sie Eigeninitiative Ihrer Leute möchten, dann müssen Sie Ihnen den Weg ebnen.“

Die Ansprüche an Führungskräfte nehmen seit Jahren zu. Welche Fähigkeiten heute und vor allem morgen eine zentrale Rolle spielen, erklärt Michaela Flick.

„Es hilft, wenn Sie Ihre schwere Zeit als Projekt sehen.“
„Es hilft, wenn Sie Ihre schwere Zeit als Projekt sehen.“
„Es hilft, wenn Sie Ihre schwere Zeit als Projekt sehen.“

Autor Tom Diesbrock unterstützt mit seinem praktischen Wissen Menschen bei der beruflichen Veränderung.

WAS WIR LERNEN

Ein Experiment: Was sagt ein schulpflichtiges Kind zu den Realitäten des Lernens? Und wie antworten Wirtschaft und Wissenschaft?

GESPRÄCH

„Man lernt nur für den nächsten Test oder einen guten Abschluss.“
„Man lernt nur für den nächsten Test oder einen guten Abschluss.“

Was kann und muss Bildung heute leisten? Wie wird das künftige Leben aussehen, für das unsere Kinder seitenweise Formeln und Fakten pauken? Viele kluge Menschen haben sich darüber schon die Köpfe zerbrochen. Ich habe den Spieß umgedreht und die Person befragt, die es am meisten betrifft: Meine Tochter.

KOMMENTARE

Generation Burn-out
Photo by Hernan Sanchez on Unsplash
Generation Burn-out

Eine WHO-Studie kommt zu dem Schluss: Rund 30 Prozent der heutigen Schüler fühlen sich erschöpft, und immer mehr junge Menschen leiden an schweren Burnout-Symptomen. Warum? Und was kann man dagegen tun?

Inklusion als Chance
Photo by Cortney White on Unsplash
Inklusion als Chance

Die Schule soll Kindern die Möglichkeit geben, Vielfalt zu erleben und Toleranz zu üben. Leider sieht es in der Unterrichtspraxis und später im beruflichen Alltag oft anders aus.

NEUE REZENSION

Warum Erlerntes flüchtig ist und Verstandenes bleibt
Das neue Lernen heißt Verstehen
Warum Erlerntes flüchtig ist und Verstandenes bleibt

Um innovativ zu sein, reicht Lernen nicht aus, sagt Hirnforscher Henning Beck in Das neue Lernen heißt Verstehen. Erst wer Konzepte verstanden hat, kann ihre Grenzen sehen und sie mit anderen Konzepten und neuen Ideen…

RELEVANTE THEMENKANÄLE

bei getAbstract

Image of: Lernmethoden

Lernmethoden

Beschleicht Sie ein ungutes Gefühl beim Anblick des Bücherstapels auf Ihrem Schreibtisch? Leiden Sie vielleicht sogar unter Prüfungsangst? Diese Zusammenfassungen helfen Ihnen, die optimale Strategie für lebenslanges Lernen zu finden.

Zum Channel
Image of: Informelles Lernen

Informelles Lernen

Selbstgesteuertes Lernen – oder Lernen aus Erfahrung – ist flexibel, effizient und kostengünstig. Richten Sie eine Lernumgebung ein, die Ihre Mitarbeiter unterstützt und ihnen hilft, so zu lernen, wie und wann sie es bevorzugen. Ihr Ziel sollte sein, die Lerngewohnheiten der Menschen zu nutzen, damit sie gut zusammenarbeiten können.

Zum Channel
Image of: Gewohnheiten

Gewohnheiten

Wenn man ein Verhalten immer wieder wiederholt, bildet das Gehirn eine Gewohnheit, die mit jeder Wiederholung stärker wird. Schließlich wird dieses Verhalten zu einer automatischen Routine. Berufstätige können Gewohnheiten schaffen, um ihr Leben und ihre Karriere positiv zu gestalten. Umgekehrt gibt es aber auch schlechte Gewohnheiten, die man versuchen sollte loszuwerden. Auch dazu finden Sie Abstracts in diesem Kanal.

Zum Channel