• „Struktur schafft Flexibilität“
    Cal Newport / Penny Gray Photography
    „Struktur schafft Flexibilität“

    Wir ertrinken in E-Mails, Textnachrichten und immer neuen Kommunikationskanälen. Cal Newport hat mit Konzentriert arbeiten einen modernen Klassiker zum Thema Ablenkung am Arbeitsplatz geschrieben – und er rät Organisationen, jetzt die Notbremse im unbedachten Umgang…

  • „Psychische Flexibilität bedeutet: Ermächtigung der Menschen.“
    Steven C. Hayes / Foto: Drew Altizer
    „Psychische Flexibilität bedeutet: Ermächtigung der Menschen.“

    Die Pandemie hat uns gezeigt: Früher oder später hat jeder mit psychischen Problemen zu kämpfen. Was hilft, damit umzugehen? Steven C. Hayes weiß es.

  • „Der Haken am Mental Load ist das Planen im Hintergrund, das kaum sichtbar ist.“
    Patricia Cammarata / (c) Marcus Richter; dasnuf.de
    „Der Haken am Mental Load ist das Planen im Hintergrund, das kaum sichtbar ist.“

    Sich im Kopf türmende To-do-Listen, permanentes Scheitern an zu hoch gesteckten Zielen, kaum Wertschätzung, immer größerer Stress, berufliches und privates Ausbrennen: Patricia Cammarata weiß, wie man die unsichtbare Überlastung loswerden kann.

  • Erste-Hilfe-Bücher: Burn-out
    Erste-Hilfe-Bücher: Burn-out

    Ratgeber ersetzen kein Fachpersonal, doch auch ein Buch kann rechtzeitig neue Denkanstöße vermitteln und so der Prävention dienen.

  • „Riskieren Sie lieber viele kleine Krisen als die eine, lang negierte große.“
    Uwe Rühl / Foto: Mathias Wald
    „Riskieren Sie lieber viele kleine Krisen als die eine, lang negierte große.“

    Uwe Rühl koordinierte Einsätze in Notfallleitstellen. Dann begann er, Unternehmen in Krisensituationen zu beraten. Der Lebensretter aus der „Blaulicht-Welt“ will Firmen resilienter, und damit langfristig erfolgreicher machen. Wie geht das?

  • „Wie kann ich Stress nicht nur überleben, sondern gut damit leben?“
    „Wie kann ich Stress nicht nur überleben, sondern gut damit leben?“

    Indem Sie ihn umdeuten, an ihm wachsen und mit ihm gesünder leben – natürlich ohne das Ganze in Stress ausarten zu lassen. 

  • „Wie überwinde ich die Angst vor der Angst?
    „Wie überwinde ich die Angst vor der Angst?

    Indem Sie erst die Gefühle, dann die Gedanken, und am Ende Ihr Verhalten kontrollieren. Klingt einfach gesagt, ist aber leichter getan als gedacht.

  • „Was kann ich als Arbeitgeber gegen Burn-out unter Mitarbeitern tun?“
    „Was kann ich als Arbeitgeber gegen Burn-out unter Mitarbeitern tun?“

    Sinnvolle Arbeit anbieten: Der überwältigenden Mehrheit ist das mehr wert als eine Gehaltserhöhung.

  • Generation Burn-out
    Photo by Hernan Sanchez on Unsplash
    Generation Burn-out

    Eine WHO-Studie kommt zu dem Schluss: Rund 30 Prozent der heutigen Schüler fühlen sich erschöpft, und immer mehr junge Menschen leiden an schweren Burnout-Symptomen. Warum? Und was kann man dagegen tun?

  • Folge 2: Unruhige Nächte
    Illustration: Christina Baeriswyl
    Folge 2: Unruhige Nächte

    Wann immer ein Meeting ansteht, schläft Nina schlecht. Sie liegt stundenlang im Bett, ist nervös und kann sich einfach nicht erklären, warum. Was kann Nina tun, um den Teufelskreis aus Müdigkeit, Angst und Frustration zu…