• „Veränderung bedeutet verlernen, umlernen und neu lernen.“
    „Veränderung bedeutet verlernen, umlernen und neu lernen.“

    Nichts ist langlebiger als Gewohnheiten – so auch unsere Vorstellung von der Art und Weise, wie wir am besten lernen. Doch genau die müssen wir ändern, sagt Lernexpertin Nele Graf, wenn wir Antworten auf unberechenbare…

  • „Was ist die häufigste erste Reaktion auf einen Disruptor? Es ist Gelächter.“
    @christophkeese
    „Was ist die häufigste erste Reaktion auf einen Disruptor? Es ist Gelächter.“

    Aber plötzlich ist er da, krempelt Ihre Märkte um, und niemandem ist mehr nach Lachen zumute. Wie können gefährdete Unternehmen das vorhersehen und reagieren? Tech-Journalist Christoph Keese erklärt es.

  • Psychohygiene – Tipps für Ihre mentale Gesundheit
    Ein offener Geist und die Lust auf Leben, mentale Gesundheit ist die "Wunderwaffe" gegen Stress und Frust
    Psychohygiene – Tipps für Ihre mentale Gesundheit

    Den eigenen Körper fit halten, dazu fallen uns viele Möglichkeiten ein. Doch auch die Gesundheit unserer Psyche können wir positiv beeinflussen.

  • Trainieren, aber richtig!
    Trainieren, aber richtig!

    Eine betriebliche Lern- und Trainingskultur ist die beste bekannte Absicherung der eigenen Konkurrenzfähigkeit in turbulenten Zeiten. Hier erfahren Sie, wie der Aufbau gelingt.

  • Ein Titel ist ein Titel – mehr aber auch nicht
    Ein Titel ist ein Titel – mehr aber auch nicht

    In Sachen Jobbezeichnungen kennt die Kreativität keine Grenzen mehr. Leider ist trotzdem nicht immer drin, was draufsteht – wenn man überhaupt versteht, was draufsteht.

  • Folge 8: Firmenevents – und warum man trotzdem hingehen sollte
    Folge 8: Firmenevents – und warum man trotzdem hingehen sollte

    In Ninas Firma steht die Jubiläumsfeier an. Bei allen herrscht große Freude – außer bei Nina. Die würde am liebsten einfach nicht hingehen und denkt über eine plausible Ausrede nach. Sie fragt sich: Sind Mitarbeiter…

  • „Ich weiß nicht“ war gestern!
    „Ich weiß nicht“ war gestern!

    Eine Entscheidung muss her, aber keine der verfügbaren Optionen ist wirklich super? Kein Problem! Denn gutes Entscheiden lässt sich lernen – und zwar mit System.

  • Ich. Eine Marke.
    Ich. Eine Marke.

    Wer es schafft, eine starke Persönlichkeitsmarke aufzubauen, hat im Rennen um Jobs, Beförderungen und Aufmerksamkeit die Nase vorn. Aber: Wie geht man dabei vor?

  • Von anderen lernen – gezielter Wissenstransfer im Unternehmen
    Der Mentor als Wegweiser – für den Mentee selbst, aber auch für das Unternehmen
    Von anderen lernen – gezielter Wissenstransfer im Unternehmen

    Mentoring-Programme schlagen eine Brücke zwischen den Generationen. Sie helfen den Jungen, schneller bessere Entscheidungen zu treffen, und den Älteren, dazuzulernen. Worauf Sie beim Mentoring achten müssen.

  • Selbstmanagement – Die Kunst, sich selbst in den Griff zu kriegen
    Selbstmanagement – Die Kunst, sich selbst in den Griff zu kriegen

    Organisieren Sie sich selbst, so organisieren sich viele andere Dinge gleich mit. Umgekehrt gilt: Wer sich nicht im Griff hat, sät Chaos – und merkt das meist nicht mal.