• „Psychische Flexibilität bedeutet: Ermächtigung der Menschen.“
    Steven C. Hayes / Foto: Drew Altizer
    „Psychische Flexibilität bedeutet: Ermächtigung der Menschen.“

    Die Pandemie hat uns gezeigt: Früher oder später hat jeder mit psychischen Problemen zu kämpfen. Was hilft, damit umzugehen? Steven C. Hayes weiß es.

  • „Innovative Talente nehmen schleunigst Reißaus, wenn sie in ein ‚müdes‘ Umfeld kommen.“
    Anne M. Schüller, fotografiert von Peter Svec
    „Innovative Talente nehmen schleunigst Reißaus, wenn sie in ein ‚müdes‘ Umfeld kommen.“

    Anne M. Schüller begleitet Unternehmen durch die digitale Transformation. Sie sagt: Viele haben den Knall noch immer nicht gehört. In der aktuellen Krise kommen sie nun verstärkt unter Druck. Wie reagieren sie? Und wie reagieren…

  • Die Welt ist antiintuitiv und anstrengend
    Die Welt ist antiintuitiv und anstrengend

    Was steinzeitliche Säbelzahntiger und Gebrauchtwagenhändler gemeinsam haben. Und was das mit Ihrem Gehirn und besseren Entscheidungen zu tun hat.

  • Höher, schneller, weiter…
    Sie brauchen ein Ziel, die nötige Ausrüstung, und etwas Planung, um den richtigen Weg zu finden. Denn: Der Beste ist immer seltener der Kürzeste.
    Höher, schneller, weiter…

    …war gestern. Wer heute Karriere machen will, hat viel mehr Möglichkeiten. Zeit, den Beratungsdschungel etwas zu lichten.

  • Das Dilemma der Beraterinnen und Berater
    Das Dilemma der Beraterinnen und Berater

    Sie werden nicht dafür bezahlt, dass sie anderen Ideen, Konzepte, funktionierende Methoden präsentieren, von denen sie ausgehen, dass sie passen – sondern dafür, dass sie zuhören und gemeinsam eine Lösung finden.

  • Folge 9: Small Talk auf der Büroparty
    Folge 9: Small Talk auf der Büroparty

    Der Tag der Büroparty ist gekommen und nun gilt es, mit gutem Small Talk Eindruck zu schinden. Natürlich ist Nina nervös und hat sich daher im Vorfeld über die Regeln für erfolgreiche Party-Gespräche informiert.

  • Auch Introvertierte können erfolgreiche Networker sein
    Angst vor dem ersten Kontakt lässt sich damit lösen, zumindest schon einmal seine Komfortzone zu verlassen.
    Auch Introvertierte können erfolgreiche Networker sein

    Beziehungen aufbauen und pflegen ist in unserer Gesellschaft und vor allem im Beruf quasi überlebenswichtig. Die Kontaktaufnahme ist dabei gar nicht so schwer und kann auch weniger extrovertierten Menschen gelingen – aber lesen Sie selbst!

  • Macht Künstliche Intelligenz uns doch nicht die Arbeitsplätze streitig?
    Macht Künstliche Intelligenz uns doch nicht die Arbeitsplätze streitig?

    KI verschafft uns mehr Freiraum und macht menschliche Wesenszüge zum Wettbewerbsvorteil.

  • Reinhard K. Sprenger, zvg
    Laufen Sie Ihr eigenes Rennen!

    In Wohlstandsgesellschaften werden die Menschen nicht zufriedener, sondern unzufriedener. Und zwar exponentiell. Aber: Dagegen können Sie was tun.

  • „Wir lassen uns nur mit einem Viertel unserer Gehirnkapazität auf das Lernen ein.“
    Martin Korte, zvg
    „Wir lassen uns nur mit einem Viertel unserer Gehirnkapazität auf das Lernen ein.“

    Hirnforscher Martin Korte: Warum wir besser lernen, wenn wir nicht zwischendurch die Spülmaschine ausräumen, dem Chef antworten oder Statusmeldungen checken.