AKTUELLE KOLUMNEN

Meinungsstark: Kommentare und Ratschläge ausgewählter Expertinnen und Experten

Reinhard K. Sprenger, zvg
Teurer Narzissmus

Narzisstische Menschen gelten zwar als „schwierig“, aber, und das ist oft wichtiger, als zielorientiert. Mit hohen Kollateralschäden.

Viel zu viele Entscheidungen
Viel zu viele Entscheidungen

Allein zum Thema Essen treffen wir täglich mehr als 220 Entscheidungen. Kein Wunder, dass einige davon nicht besonders gut für uns sind. Im Job ist das leider nicht anders.

Mit Pizza Margherita zur Selbstverwirklichung
Mit Pizza Margherita zur Selbstverwirklichung

Im Leben gehen eine Menge Dinge den Bach runter. Und beim Umgang damit helfen Ihnen keine esoterischen Kalendersprüche aus der Selbsthilfeliteratur. Aber was dann?

Motivation in Zeiten der Pandemie
Motivation in Zeiten der Pandemie

Fehlende Perspektiven, Planlosigkeit und Unsicherheit über Wochen, das nagt an den Nerven. Kleine Veränderungen im Alltag können helfen, dennoch aktiv und produktiv zu bleiben.

SPRENGER

Die Kolumne von Reinhard K. Sprenger

Reinhard K. Sprenger, zvg
Teurer Narzissmus

Narzisstische Menschen gelten zwar als „schwierig“, aber, und das ist oft wichtiger, als zielorientiert. Mit hohen Kollateralschäden.

Worum geht’s?

Einfache Antworten auf schwierige Fragen geben? Berufliches konsequent von Privatem trennen? Zeitgemäß sein, aber über den Horizont hinaus denken? In einer immer komplexeren Welt ist all das fast unmöglich geworden. Reinhard K. Sprenger, Deutschlands meistgelesener Managementautor, versucht es trotzdem – und steuert mit seiner Band monatlich einen exklusiven Song zum Thema bei. 

WORKHACKS

Die Kolumne von Lydia Schültken

Motivation in Zeiten der Pandemie
Motivation in Zeiten der Pandemie

Fehlende Perspektiven, Planlosigkeit und Unsicherheit über Wochen, das nagt an den Nerven. Kleine Veränderungen im Alltag können helfen, dennoch aktiv und produktiv zu bleiben.

Worum geht’s?

Sich mit wenigen einfachen Kniffen den Arbeitsalltag erleichtern? Das wollen wir alle. Doch zu oft führen populäre Tricks mittelfristig ins Nichts. Anders Lydia Schültkens "Workhacks": Zur Erprobung derselben setzt die Unternehmerin und Bestsellerautorin auf Praxis und langfristige Umsetzbarkeit. In ihrer Kolumne gibt Lydia exklusiven Einblick in die praktische Arbeit mit der eigenen Workhack-Bibliothek.

TRANSATLANTICISM

Die Kolumne von Vince Ebert

Mit Pizza Margherita zur Selbstverwirklichung
Mit Pizza Margherita zur Selbstverwirklichung

Im Leben gehen eine Menge Dinge den Bach runter. Und beim Umgang damit helfen Ihnen keine esoterischen Kalendersprüche aus der Selbsthilfeliteratur. Aber was dann?

Worum geht’s?

Der Diplom-Physiker, Wissenschaftskabarettist und Bestsellerautor Vince Ebert war schon immer fasziniert von den USA. Jüngst verbrachte er einige Monate dort. In seiner Kolumne erklärt er auf humoristische Art, was Europa von den Vereinigten Staaten lernen könnte – und umgekehrt. Ab Herbst 2020 ist er mit seinem neuen Programm „Make Science Great Again!“ (Tickets) in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs.

WIL(L)MA WISSEN

Die Kolumne von Wilma Fasola

Sag’s doch einfach!
Sag’s doch einfach!

Die Arbeitswelt ist kompliziert? Ja, das ist sie. Aber sie wäre schon viel verständlicher, wenn Führungskräfte auf Managementjargon, Anglizismen und peinliche Floskeln verzichten würden.

Worum geht’s?

Haben Sie sich auch schon manchmal gefragt, wer all die verrückten Jobtitel der modernen Arbeitswelt erfindet? Warum Narzissten die Führungsetagen okkupieren? Wie man mit schwierigen Arbeitskolleginnen und -kollegen umgeht, Quatscher in Meetings zum Schweigen bringt? Oder wie man auf Stellenausschreibungen reagiert, die noch schlimmer sind als die Jobs, die sie zu besetzen versuchen? Wilma Fasola findet es heraus! Ihre Herangehensweise ist dabei sicher manchmal ein wenig unkonventionell, aber immer sehr direkt.

FAIR FÜHREN

Die Kolumne von Veronika Hucke

Viel zu viele Entscheidungen
Viel zu viele Entscheidungen

Allein zum Thema Essen treffen wir täglich mehr als 220 Entscheidungen. Kein Wunder, dass einige davon nicht besonders gut für uns sind. Im Job ist das leider nicht anders.

Worum geht’s?

Mit anderen Menschen fair umgehen? Ein Umfeld schaffen, in dem alle Spaß an der Arbeit haben und ihr Bestes geben? Das ist nicht immer so leicht, wie wir es gerne hätten. Führungsexpertin Veronika Hucke beantwortet Fragen, die Ihnen unter den Nägeln brennen, und gibt praktische Tipps für die tagtäglichen Herausforderungen in einer bunten Arbeitswelt.

INSIDE ABSTRACTS

Die Kolumne von Hagen Rudolph

Das Monster des Jahres
Das Monster des Jahres

Die Coronakrise ist auch eine Wissenskrise. Für uns Zusammenfasser bedeutet das: Abstract-Dauerlauf mit Maske. Aber die Anstrengung zahlt sich täglich aus!

Worum geht’s?

Wie fasst man ein Buch richtig zusammen? Mit der Antwort auf diese Frage beschäftigt sich getAbstract seit über 20 Jahren. Hagen Rudolph, seineszeichens Buchautor und einer unserer fleißigsten Zusammenfassungsschreiber, gibt in seiner Kolumne Auskunft – und gewährt monatlich einen spannenden Blick in den Maschinenraum unserer Summary Engine

NINAS WELT

Jeden Monat neu: Die Arbeitswelt-Kolumne von getAbstract

Wer ist Nina?

Nina ist 28 und Angestellte im Bereich Marktforschung. In ihrem Büroalltag erlebt sie immer wieder Situationen, in denen sie sich denkt: «Ich kann nicht die einzige mit diesem Problem sein.» Wie gut, dass sie jetzt Zugang zur getAbstract-Bibliothek hat!

NEU

Folge 13: Engagement im Job
Folge 13: Engagement im Job
Folge 13: Engagement im Job

Ninas Freund und Kollege Johannes ist sehr engagiert in seinem Job. Nur hat er das Gefühl, dass seine Vorschläge von seinen Vorgesetzten nicht wirklich wertgeschätzt werden. Nun fragt er sich: Soll ich so einfach weitermachen?…

Folge 12: Beichte via E-Mail
Folge 12: Beichte via E-Mail

Nachdem Nina einen Fehler begangen hat, muss sie sich per Mail bei ihrem Chef melden. Dabei stößt sie auf einige Fragen, was die Formulierungen angeht.

Folge 11: Ein unangenehmer Fehler
Folge 11: Ein unangenehmer Fehler

Nina ist abgelenkt und begeht einen Fehler. Natürlich weiß sie, dass Fehler in der Theorie immer gern gesehene „Chancen zum Lernen“ sind. Doch gilt das auch für Fehler, die aus bloßer Unachtsamkeit begangen wurden?