• Sag’s doch einfach!
    Sag’s doch einfach!

    Die Arbeitswelt ist kompliziert? Ja, das ist sie. Aber sie wäre schon viel verständlicher, wenn Führungskräfte auf Managementjargon, Anglizismen und peinliche Floskeln verzichten würden.

  • Das Stelldichein
    Das Stelldichein

    Stellenausschreibungen sind unrealistisch, werden dem Job nicht gerecht – und das Problem ist altbekannt. Trotzdem ändert sich nichts daran. Warum?

  • „War ich gut?“
    „War ich gut?“

    Feedback ist super, Feedback ist toll, Feedback ist immer und überroll. Zeit, mit dem aktuellen Hype um die grassierende Feedback-(Un)Kultur abzurechnen.

  • Ein Titel ist ein Titel – mehr aber auch nicht
    Ein Titel ist ein Titel – mehr aber auch nicht

    In Sachen Jobbezeichnungen kennt die Kreativität keine Grenzen mehr. Leider ist trotzdem nicht immer drin, was draufsteht – wenn man überhaupt versteht, was draufsteht.