Tragfähige Beziehungen aufbauen – und bewahren

Zum Jahreswechsel fassen viele von uns Vorsätze fürs neue Jahr. „Abnehmen“ und „mit dem Rauchen aufhören“ – gut und schön. Wie wäre es 2021 aber mit besseren Beziehungen zu Ihren Mitmenschen? Hier einige Methoden und Instrumente, die nicht nur unter Pandemiebedingungen Erfolg versprechen.

„In den letzten 9 Monaten haben wir auf Kredit gelebt, jetzt müssen wir wieder einzahlen“, war das Bild, das kürzlich ein Kunde benutzte, als wir im Rahmen einer Strategiediskussion darüber sprachen, wie sich Corona auf den Zusammenhalt in Teams und auf die Unternehmenskultur ausgewirkt hat.

Dieses „wieder einzahlen müssen“, betrifft nicht nur Unternehmen. Wahrscheinlich können viele von uns, die aktuell Kontakte einschränken, das Gefühl nachvollziehen. Dass Freundschaften und Bekanntschaften sich vornehmlich aus Vergangenem speisen, weil neue gemeinsame Erfahrungen und Erlebnisse fehlen. Dass wir dank Zoom und Co zwar in Verbindung bleiben, aber uns die räumliche Nähe fehlt, und der unkomplizierte Austausch, den sie mit sich bringt. Dass wir den Kontakt zu Menschen, die uns weniger vertraut sind, eventuell gleich komplett verloren haben, weil sich kein Grund ergeben hat, mit ihnen im Gespräch zu bleiben.

Beziehungslandkarten

Wenn das auch auf Sie zutrifft, kann eine Beziehungslandkarte Abhilfe schaffen, wie sie Peter und Edgar Schein im Buch Humble Leadership vorstellen. Sie ist ein gutes Instrument, um Beziehungen zu reflektieren und Ansätze, die gut funktionieren, auch in einen neuen Kontext und auf andere Menschen zu übertragen.

Zusammenfassung zum Thema bei getAbstract
Image of: Humble Leadership

Humble Leadership

As command-and-control leadership wanes, success now and in the future calls for “humble leadership.”

Edgar H. Schein and Peter A. Schein Berrett-Koehler Publishers, Inc.

Dazu gilt es zunächst die Beziehung, die Sie zu unterschiedlichen Menschen haben, zu visualisieren. Je nachdem, was Sie aktuell beschäftigt, kann es sich dabei um Familie, Ihren Freundeskreis, um Kolleginnen und Kollegen oder andere Stakeholder handeln.

Durch Schriftgröße, Positionierung und die Dicke der Pfeile können Sie dabei die Bedeutung und Qualität unterschiedlicher Beziehungen sichtbar machen.

Bestandsaufnahme

Wenn Sie einzelne Beziehungen stärken möchten, bauen Sie am besten auf Strategien, mit denen Sie schon in der Vergangenheit erfolgreich waren. Konzentrieren Sie sich dazu zunächst auf Ihre engen Beziehungen. Was hat Ihr Interesse an diesen Menschen geweckt? Was haben Sie getan, um sie kennenzulernen? Was hat dazu geführt, die Beziehung zu vertiefen? Was haben Sie dafür getan? Was die anderen? Welches Verhalten und welche Gelegenheiten haben dazu geführt, Vertrauen aufzubauen und eine persönlichere Beziehung zu entwickeln?

Muster

Im nächsten Schritt erforschen Sie Muster. Entdecken Sie, welche Gemeinsamkeiten beim Verhalten oder den Situationen bestehen. Identifizieren Sie Ihre persönlichen Erfolgsstrategien, um enge und tragfähige Beziehungen aufzubauen. Wenn Sie das wissen, können Sie diese Mechanismen auch auf andere Beziehungen übertragen.

Das Gleiche ist in der aktuellen Situation wichtig: Zu überlegen, wie es gelingen kann, persönliche Treffen in der „echten“ Welt in den virtuellen Raum zu übertragen. Zu identifizieren, was an einzelnen Situationen wertvoll ist, und Wege zu finden, um möglichst viel von diesem Gefühl auch in einem anderen Setting erlebbar zu machen.

Pläne

Damit der Wunsch nicht – wie ganz viele Neujahrsvorsätze – im Keim erstickt, gilt es, konkrete Pläne zu machen. Statt zu denken, „das gehe ich bei Gelegenheit mal an“, heißt es, klare Ziele zu formulieren. Also zum Beispiel „Ich möchte drei Gemeinsamkeiten mit Jo entdecken, um unsere Verbindung zu stärken“. Darauf aufbauend lässt sich identifizieren, was dazu erforderlich ist, und einen Aktionsplan aufzusetzen. Überlegen Sie außerdem, welche Vorteile es mit sich bringt. Wie es sich anfühlt. Warum es sich lohnt!

Zusammenfassung zum Thema bei getAbstract
Image of: Die Psychologie des Gelingens

Die Psychologie des Gelingens

Warum bleiben Tagträume meist unerfüllt? Weil sie wertvolle Energie kosten.

Gabriele Oettingen Pattloch

Anschließend setzen Sie sich auch mit den Hindernissen auseinander. Mit all den Dingen, die Sie davon abhalten könnten, Ihr Ziel zu erreichen. Sich sowohl mit den Vorteilen als auch den Barrieren auseinanderzusetzen, nennt sich „mentales Kontrastieren“ (mental contrasting) und ist ein extrem erfolgreicher Weg, um Ziele tatsächlich umzusetzen. Ich wünsche Ihnen viel Glück!


Nächste Schritte:
Weitere praktische Tipps und Tricks bietet Fair führen. Das Buch wurde mit dem getAbstract International Book Award 2020 ausgezeichnet. Laut Jury liefert es „nicht weniger als das erforderliche Rüstzeug für zukunftsfähige Unternehmen – eloquent, sachkundig und inspirierend.“

Zusammenfassung zum Thema bei getAbstract
Image of: Fair führen

Fair führen

Führungskräfte brauchen das Vertrauen ihrer Mitarbeiter. Dazu müssen sie Fairness herstellen.

Veronika Hucke Campus Verlag
Share this Story