„Wissen kann nur dann anwendbar sein, wenn man weiß, wo man es findet.“

Die Longlist des getAbstract International Book Award 2021 ist da!

„Wissen kann nur dann anwendbar sein, wenn man weiß, wo man es findet.“

Belén Haefely, Redakteurin bei getAbstract, fühlt sich selbst manchmal überwältigt. „Für uns als Redakteure und für unsere Leser ist es eine beinahe entmutigende Aufgabe. Wo soll man anfangen zu lesen? Welche Bücher sind wichtig und welche Informationen verlässlich?“ Die Redaktion sichtet jedes Jahr mehr als 10.000 neue Erscheinungen in den Bereichen berufliche und persönliche Weiterentwicklung. 

„Wenn man sich die bisherigen Preisträger ansieht, kann man die wichtigsten Trends in der Geschäfts- und Persönlichkeitsentwicklung der letzten 20 Jahre nachvollziehen. Wir haben den Preis an Autoren wie Abhijit V. Banerjee und Esther Duflo, Reinhard K. Sprenger, Yvonne Hofstetter, Hans-Werner Sinn und Rosabeth Moss Kanter verliehen. Viele dieser Namen kennt jede und jeder von uns, da sie einige der wichtigsten Bücher der letzten Jahre geschrieben haben – moderne Klassiker ihrer Genres“, sagt Arnhild Walz-Rasilier, Vice President und Global Rights Director bei getAbstract. „Wir haben den Preis 2001 ins Leben gerufen, um die Wirkung von Titeln, die unser Denken, Arbeiten und Leben prägen, zu verstärken.“ 

Unser Buchpreis hat sich bewährt, weil er relevant ist. Wenn Sie wissen wollen, welche Bücher Sie dieses Jahr lesen sollten, beginnen Sie mit unserer Longlist.

Arnhild Walz-Rasilier

In der Tat ist der getAbstract International Book Award einer der ältesten kontinuierlich verliehenen Sachbuchpreise der Welt. In einem Klima des ständigen, rasanten Wandels ist die 21. Ausgabe des Preises von besonderer Bedeutung: Der Preis selbst musste sich den aktuellen Gegebenheiten anpassen und wird im zweiten Jahr in Folge in einem digitalen Format verliehen. Erstmals wird der getAbstract International Book Award ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro an die Gewinner vergeben, um ihre Arbeit zu unterstützen und zu würdigen. Seit Neuestem arbeitet getAbstract bei der Preisvergabe außerdem mit dem deutschen Wirtschaftsmagazin brand eins zusammen. 

Die diesjährige Jury – bestehend aus den getAbstract-Redakteuren Koni Gebistorf und Belén Haefely, Vice President Arnhild Walz-Rasilier und dem brand-eins-Redakteur Peter Lau – hat nun die Longlist des Preises bestimmt. Eine daraus hervorgehende Shortlist mit den fünf wichtigsten Büchern des Jahres wird im Oktober bekannt gegeben. Wer am Ende den getAbstract International Book Award 2021 gewinnt, erfahren Sie im November.  

Los geht’s: Entdecken Sie unsere Auswahl der bedeutendsten Bücher des Jahres!

Share this Story