Diese 5 Minuten sparen Ihnen bis zu 31 Stunden
Für Ihren individuellen Wissensvorsprung haben wir hier 5 getAbstract-Zusammenfassungen (5 Bücher mit insgesamt 1527 Seiten) zum Thema recherchiert und praktisch eingeordnet. Hätten Sie diese Arbeit selbst übernommen, wären Sie nicht weniger als 1828 Minuten (ungefähr 31 Stunden) beschäftigt gewesen. Erfahren Sie mehr.

Perfekt abgeschmeckt

Lego Serious Play, Design Thinking und virtuelle Lernspiele sind das Salz der Workshopentwicklung – leicht einzustreuen und absolut unverzichtbar.

Perfekt abgeschmeckt

Workshop, das klingt nach harter Arbeit und jeder Menge Schweiß. Tatsächlich wird in Werkstätten gehobelt und es fallen Späne, doch am Ende steht meist ein handfestes Ergebnis – es sei denn, die eingesetzten Werkzeuge sind veraltet, stumpf und unbrauchbar oder die Mitarbeitenden ablehnend, träge und unmotiviert. Verhindern lässt sich ein solches Fiasko mit den richtigen Methoden.

Werkeln Sie spielend

Manche rümpfen insgeheim die Nase, wenn sie erwachsene Menschen mit Legosteinen hantieren sehen. Das ändert sich jedoch schnell, wenn sie selbst in die Lego-Serious-Play-Methode eintauchen: Mit ihrer Hilfe können Spieler den eigenen Gedanken, Werten und Ideen, gemeinsamen Visionen und sogar Innovationen Gestalt verleihen – anhand von Leitern, Geld, Turbinen, Gummibändern und vielen bunten Tier- und Menschenfiguren, die sich zu Legomodellen zusammensetzen lassen. Seit Mitte der 1990er-Jahre hat die Methode viele Anhänger gewonnen. Denn Menschen lernen am besten spielerisch, visuell und haptisch. Die sensorische Hand-Gehirn-Verbindung ist bei uns besonders stark ausgeprägt: Was wir mit unseren Händen tun, beeinflusst 70 bis 80 Prozent unserer Gehirnzellen.

Vereinfacht gesagt: Lego Serious Play ist wie ein 3D-Druck der eigenen Gedanken.

Sean Blair und Marko Rillo

Vor dem eigentlichen Workshop sollten die Teilnehmenden sich mit einem kleinen Starterkit warmspielen. Nichts ist besser geeignet, um den Chef zum Gleichen unter Gleichen zu machen und den Geltungsdrang Einzelner zurückzudrängen. Egal ob intro- oder extrovertiert, Theoretiker oder Pragmatiker – jeder muss aktiv werden und visuell mit anderen kommunizieren. Denn anstatt ihre Ideen auf Zettel zu schreiben und an die Pinnwand zu heften, basteln die Teilnehmenden bunte Legolandschaften, die sich in Maßnahmen etwa zur Teambildung, Produkt- oder Strategieentwicklung übersetzen lassen.

Image of: Serious Work
Zusammenfassung (Buch)

Serious Work

Lego revolutioniert die Meeting-Kultur. Bauen Sie mit!

Sean Blair und Marko Rillo Vahlen Verlag
Zusammenfassung ansehen

Take-aways:

  • Lego Serious Play ist eine Problemlösungsmethode für Meetings und Workshops.
  • Die Methode ist skalierbar: von einfachen Modellen zu Systemmodellen.
  • Der Moderator muss Skeptiker überzeugen und den Zeitplan überwachen.

Werkeln Sie mit Design Thinking

Assoziativ, kreativ und lösungsorientiert ist auch das Design Thinking: Es verbindet die Ideenfeuerwerke von Designern mit dem Pragmatismus wirtschaftlich denkender Unternehmenslenker. Versetzen Sie sich bei der Suche nach Problemlösungen so weit es geht in Ihre Zielgruppe hinein. Überlegen Sie beispielsweise, wie Sie einer schwangeren Mutter das Leben erleichtern können, während diese mit der vierjährigen Tochter an der Hand verzweifelt durch ein Einkaufszentrum irrt.

Ein zentrales Prinzip des Design Thinking ist Empathie.

Christian Müller-Roterberg

Fokussieren Sie sich auf Emotionen. Am Ende bauen Sie aus Knete, Karton, mithilfe eines 3D-Druckers oder eben Legosteinen einen Prototypen und holen Sie sich ehrliches Feedback von Ihren Kunden ein.

Image of: Design Thinking für Dummies
Zusammenfassung (Buch)

Design Thinking für Dummies

Egal ob Produkte, Dienstleistungen, Geschäftsmodelle oder Konzepte: Mit Design Thinking entwickeln Sie Lösungen, auf die die Welt wartet.

Christian Müller-Roterberg Wiley-VCH
Zusammenfassung ansehen

Take-aways:

  • Design Thinking kombiniert kreatives und methodisches Arbeiten.
  • Finden Sie Ihre Zielgruppe, beobachten Sie sie aufmerksam und überarbeiten Sie die Aufgabendefinition.
  • Entwerfen Sie Prototypen, lassen Sie sie von Kunden testen und lernen Sie aus deren Feedback.
Image of: Design Thinking
Themenkanal

Design Thinking

Design Thinking als Ansatz zum Lösen von Problemen und Finden von Ideen findet immer mehr Anklang. Wie flexibel die Methode einsetzbar ist, erfahren…

Themenkanal ansehen

Werkeln Sie wie ein Kind

Wie schon bei der Lego-Serious-Work-Methode sollten Sie die staunende Perspektive eines Kindes einnehmen und wirklich alles hinterfragen: Warum tragen Männer Krawatten? Weshalb schlafen Menschen nachts und arbeiten tagsüber und aus welchem Grund werfen sie Plastik ins Meer? Nutzen Sie die Methode des Storytellings, um Emotionen und Empathie zu wecken. Und lassen Sie jede Idee zu, egal wie verrückt diese Ihnen erscheinen mag: Ein Trinkwasservorrat, der in einem Ballon neben der Wandergruppe herfliegt – warum eigentlich nicht? Und selbst wenn daraus nichts werden sollte, könnte über diesen assoziativen Umweg eine wirklich geniale Lösung gefunden werden.

Image of: Das Design Thinking Toolbook
Zusammenfassung (Buch)

Das Design Thinking Toolbook

Das praktische Handbuch macht Lust, Design Thinking einfach mal auszuprobieren.

Michael Lewrick, Patrick Link und Larry Leifer (Hg.) Versus Verlag
Zusammenfassung ansehen

Take-aways:

  • Beobachten Sie, wie Nutzer sich in realen Situationen verhalten.
  • Storytelling ist eine gute Möglichkeit, Erkenntnisse oder Ideen weiterzugeben.
  • Machen Sie Ideen mithilfe eines Prototyps greifbar und erlebbar.

Werkeln Sie virtuell

Schön und gut, werden einige denken – aber was nutzen die besten Methoden, wenn der nächste Workshop doch wieder online stattfindet? Ziemlich viel, denn im virtuellen Raum gelten ähnliche Gesetze wie auf Präsenzveranstaltungen: Teilnehmende wollen sich physisch und emotional bewegen und mit all ihren Sinnen beteiligen. Für Auflockerungsübungen lassen sich unter anderem gute alten Kinderspiele nutzen: „Alle Vögel fliegen hoch“ oder „Schere, Stein, Papier“ beugen Bildschirmmüdigkeit vor und sorgen für gute Laune. Lernspiele helfen je nach Fokus, die Teamfähigkeit und Feedbacktoleranz zu erhöhen und unterschiedliche Perspektiven einzunehmen.

Image of: 80 Spiele fürs Live-Online-Training
Zusammenfassung (Buch)

80 Spiele fürs Live-Online-Training

Kein bloßes Beiwerk – nützliche Gruppenspiele für bessere Onlinetrainings.

Gert Schilling (Hg.) managerSeminare Verlag
Zusammenfassung ansehen

Take-aways:

  • Herkömmliche Lernspiele funktionieren auch im virtuellen Setting.
  • Kennenlernspiele helfen den Teilnehmenden, sich als Gruppe zu finden.
  • Eine Stimmungsabfrage zwischendurch verrät Ihnen, wie es den Teilnehmenden geht.

Werkeln Sie interaktiv

Im virtuellen Raum ist die Gefahr größer, dass Moderatoren und Trainer ihr Publikum verlieren – manche berichten sogar frustriert davon, wie sie stundenlang in ein schwarzes Loch redeten, weil alle Teilnehmenden ihre Kameras ausgeschaltet hatten. Teilen Sie zum Beispiel die Gruppe in verschiedene Kreativ-AGs ein: In der Musik-AG wird zum Thema gerappt, in der Theater-AG eine Szene entwickelt und in der Grafik-AG ein kreatives Schaubild entworfen.

Die Erarbeitungsphase gilt als die Krönung aller Seminarphasen, wenn Teilnehmer einen Inhalt nicht nur lernen, sondern auch in der Tiefe durchdringen.

Zamyat M. Klein

Wiederholen Sie besprochene Inhalte und Ergebnisse mithilfe von Quiz- und Wettspielen. Mindestens ebenso wichtig wie bei einem Präsenzworkshop ist eine gute Vorbereitung: Erstellen Sie einen Ablaufplan mit Zeitraster und planen Sie technische Probleme von vornherein mit ein.

Image of: 150 kreative Webinar-Methoden
Zusammenfassung (Buch)

150 kreative Webinar-Methoden

Mit kreativen Methoden zu mehr Freude und Erfolg beim Onlinelernen.

Zamyat M. Klein managerSeminare Verlag
Zusammenfassung ansehen

Take-aways:

  • Interaktive Elemente in Webinaren fördern Aufmerksamkeit und Motivation.
  • Mit sogenannten Energizer-Übungen frischen Sie nachlassende Konzentrationsfähigkeit wieder auf.
  • Bereiten Sie Ihr Webinar sorgfältig vor: inhaltlich, methodisch und technisch.

Wie das Journal Ihnen Zeit spart
Lesezeit
5 Min.
Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt etwa 5 Minuten.
Gesparte Zeit
31 Std.
Mit der Lektüre sparen Sie bis zu 31 Stunden Recherche- und Lesezeit.
Recherchierte Abstracts
5 Für diesen Beitrag haben wir die praktischsten Einsichten aus 5 Zusammenfassungen zum Thema herausgesucht.
5 Wir haben 5 Bücher mit 1527 Seiten für diesen Artikel gelesen und zusammengefasst.
Share this Story