SOFT SKILLS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

Was Sie brauchen, um andere Menschen effektiv zu führen

Kreativität – es geht eben immer auch anders
Kreativität – es geht eben immer auch anders

Routine erschwert Innovation. Jedes Unternehmen tut deshalb gut daran, die Kreativität der eigenen Mitarbeiter zu fördern. Dabei sind Sie als Führungskraft Vorbild und Motivator.

Vertrauensfähigkeit – die Kunst, dem Mitarbeiter Raum zu lassen
Vertrauensfähigkeit – die Kunst, dem Mitarbeiter Raum zu lassen

Misstrauische Führungskräfte sind kontraproduktiv. Eine gesunde Vertrauenskultur hingegen kann die Produktivität eines Unternehmens steigern und schafft einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Selbstmanagement – Die Kunst, sich selbst in den Griff zu kriegen
Selbstmanagement – Die Kunst, sich selbst in den Griff zu kriegen

Organisieren Sie sich selbst, so organisieren sich viele andere Dinge gleich mit. Umgekehrt gilt: Wer sich nicht im Griff hat, sät Chaos – und merkt das meist nicht mal.

Motivationsfähigkeit – Wie Sie andere (und sich selbst) begeistern
Motivationsfähigkeit – Wie Sie andere (und sich selbst) begeistern

Sinnvolle und klare Ziele sorgen für engagierte, weil motivierte Mitarbeiter und helfen Ihnen als Führungskraft dabei, erfolgreich zu sein.

Konfliktfähigkeit – Auseinandersetzungen konstruktiv lösen
Konfliktfähigkeit – Auseinandersetzungen konstruktiv lösen

Konflikte gehören zum Alltag einer Führungskraft. Gehen Sie ihnen also nicht aus dem Weg, sondern offen damit um. Und: Suchen Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern nach konstruktiven Lösungen.

Kommunikationsstärke – gekonnt den Austausch mit anderen managen
Kommunikationsstärke – gekonnt den Austausch mit anderen managen

Effektive und effiziente Gespräche mit Mitarbeitern überzeugen durch Klarheit im Gesagten und ein offenes Ohr fürs Gegenüber.

Flexibilität – Wie man beweglich bleibt
Flexibilität – Wie man beweglich bleibt

Egal ob Herausforderung oder nur Möglichkeit: Seien Sie stets aufgeschlossen und haben Sie Mut zur Veränderung!

Empathie – das Wissen um die Gefühle anderer
Empathie – das Wissen um die Gefühle anderer

Sie müssen Ihre Mitarbeiter nicht immer verstehen. Aber Sie sollten sich in sie hineinversetzen können.