• Macht Künstliche Intelligenz uns doch nicht die Arbeitsplätze streitig?
    Diese 2 Minuten sparen Ihnen bis zu 17 Stunden
    Für Ihren individuellen Wissensvorsprung haben wir hier 3 getAbstract-Zusammenfassungen (3 Bücher mit insgesamt 842 Seiten) zum Thema recherchiert und praktisch eingeordnet. Hätten Sie diese Arbeit selbst übernommen, wären Sie nicht weniger als 1009 Minuten (ungefähr 17 Stunden) beschäftigt gewesen. Erfahren Sie mehr.
    Macht Künstliche Intelligenz uns doch nicht die Arbeitsplätze streitig?

    KI verschafft uns mehr Freiraum und macht menschliche Wesenszüge zum Wettbewerbsvorteil.

  • E-Learning – Fakten und Trends auf einen Blick
    E-Learning – Fakten und Trends auf einen Blick

    In Zeiten, da immer mehr Menschen von zuhause arbeiten, nutzen Unternehmen verstärkt digitale Lernangebote, um die Mitarbeiter aus- und weiterzubilden. Wir haben die wichtigsten Infos zum E-Learning für Sie zusammengefasst.

  • Wie stemme ich mich im Unternehmen gegen das Bildungsversagen?
    Wie stemme ich mich im Unternehmen gegen das Bildungsversagen?

    Indem Sie die Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter in die eigenen Hände nehmen.

  • „Was tun gegen die Tränen der Gig-Worker?“
    Diese eine Minute spart Ihnen bis zu eine Stunde
    Für Ihren individuellen Wissensvorsprung haben wir hier eine getAbstract-Zusammenfassung (mit insgesamt 22 Seiten und 1 Artikel) zum Thema recherchiert und praktisch eingeordnet. Hätten Sie diese Arbeit selbst übernommen, wären Sie nicht weniger als 26 Minuten beschäftigt gewesen. Erfahren Sie mehr.
    „Was tun gegen die Tränen der Gig-Worker?“

    Wer zuletzt lacht, lacht am besten: Nine-to-five-Jobs sind eine aussterbende Spezies. Wir erleben die letzten Zuckungen der Dinosaurier.

  • Lernen für eine Zukunft ohne Arbeit?
    Zukunft der Arbeit ist, wenn man die Mitarbeiter aus Fleisch und Blut suchen muss. Hier verstecken sich drei. Finden Sie sie?
    Lernen für eine Zukunft ohne Arbeit?

    Die einen sagen, Roboter fressen Jobs schneller auf, als neue entstehen können. Andere prophezeien genau das Gegenteil. Wer hat Recht?

  • „Maschinen nehmen uns schon seit Jahrhunderten die Jobs weg.“
    „Maschinen nehmen uns schon seit Jahrhunderten die Jobs weg.“

    Macht die digitale Transformation menschliche Arbeit langfristig überflüssig? Wie mächtig dürfen Algorithmen und Roboter überhaupt sein? Der Ökonom Marco Salvi vom Think Tank Avenir Suisse gibt Auskunft.

  • Wie wirkt sich der Einsatz Künstlicher Intelligenz auf heutige Jobprofile aus?
    Diese eine Minute spart Ihnen bis zu 6 Stunden
    Für Ihren individuellen Wissensvorsprung haben wir hier eine getAbstract-Zusammenfassung (ein Buch mit insgesamt 274 Seiten) zum Thema recherchiert und praktisch eingeordnet. Hätten Sie diese Arbeit selbst übernommen, wären Sie nicht weniger als 328 Minuten (ungefähr 6 Stunden) beschäftigt gewesen. Erfahren Sie mehr.
    Wie wirkt sich der Einsatz Künstlicher Intelligenz auf heutige Jobprofile aus?

    Gute Neuigkeiten: Der Einsatz von KI ersetzt menschliche Arbeit nicht, sondern schafft mehr Freiraum, um typisch menschliche Wesenszüge wie Kreativität, Empathie oder Urteilskraft zu betonen.

  • Stell dir vor, es ist Cyberkrieg und alle gehen shoppen
    Diese 13 Minuten sparen Ihnen bis zu 6 Stunden
    Für Ihren individuellen Wissensvorsprung haben wir hier eine getAbstract-Zusammenfassung (ein Buch mit insgesamt 303 Seiten) zum Thema recherchiert und praktisch eingeordnet. Hätten Sie diese Arbeit selbst übernommen, wären Sie nicht weniger als 351 Minuten (ungefähr 6 Stunden) beschäftigt gewesen. Erfahren Sie mehr.
    Stell dir vor, es ist Cyberkrieg und alle gehen shoppen

    Digitalisierung bedeutet für viele vor allem mehr Bequemlichkeit: Kundenakquise vom heimischen Sofa, grenzenloser Klick-Konsum und Kühlschränke, die cleverer einkaufen als wir. Doch diese Sorglosigkeit könnte sich mit Blick auf kriminelle Hacker und totalitäre Cyberkrieger bitter…