• Konfliktfähigkeit – Auseinandersetzungen konstruktiv lösen
    Konfliktfähigkeit – Auseinandersetzungen konstruktiv lösen

    Konflikte gehören zum Alltag einer Führungskraft. Gehen Sie ihnen also nicht aus dem Weg, sondern offen damit um. Und: Suchen Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern nach konstruktiven Lösungen.

  • Kommunikationsstärke – gekonnt den Austausch mit anderen managen
    Kommunikationsstärke – gekonnt den Austausch mit anderen managen

    Effektive und effiziente Gespräche mit Mitarbeitern überzeugen durch Klarheit im Gesagten und ein offenes Ohr fürs Gegenüber.

  • Flexibilität – Wie man beweglich bleibt
    Flexibilität – Wie man beweglich bleibt

    Egal ob Herausforderung oder nur Möglichkeit: Seien Sie stets aufgeschlossen und haben Sie Mut zur Veränderung!

  • Empathie – das Wissen um die Gefühle anderer
    Empathie – das Wissen um die Gefühle anderer

    Sie müssen Ihre Mitarbeiter nicht immer verstehen. Aber Sie sollten sich in sie hineinversetzen können.

  • Kontrollierte Kontrolle
    Den Mitarbeiter im Blick behalten - eine der wichtigsten Aufgaben einer Führungskraft?
    Kontrollierte Kontrolle

    Es braucht Vertrauen in die Mitarbeiter, keine Frage. Doch es braucht auch klare Regeln im Arbeitsalltag, und für deren Einhaltung tragen Sie als Führungskraft die Verantwortung. Regelmäßige Kontrollen sind daher keine Schikane, sondern Ihre Pflicht.

  • „Die Verbindung wird hergestellt…“
    „Die Verbindung wird hergestellt…“

    Händedruck war gestern: Wie Firmen und Talente künftig zusammenfinden – ohne je physisch zusammengekommen zu sein. Eine Leseliste zur neuen, digitalen Be- und Anwerbungswelt.

  • „Was haben Schulnoten mit Boni gemein?“
    „Was haben Schulnoten mit Boni gemein?“

    Beide motivieren viel weniger, als wir glauben. Wer Schüler oder Mitarbeiter motivieren will, sollte sie stolz auf ihre Arbeit machen.

  • Vom Praktikant zum Pionier
    Vom Praktikant zum Pionier

    Wer nach dem Schulabschluss gleich in die Arbeitswelt einsteigt, lernt in kürzester Zeit überwältigend viel. Leichter fällt der Umstieg, wenn man einige Tricks und Kniffe beherrscht.

  • „Wie organisiere ich (sinnvolle) virtuelle Meetings?“
    „Wie organisiere ich (sinnvolle) virtuelle Meetings?“

    Sie mussten aufgrund der Corona-Krise Geschäftsreisen und damit verbundene Meetings absagen? Hier sind 5 Zusammenfassungen, die Ihnen digitale Alternativen erklären.

  • „Was kann ich tun, wenn es mir bei der Arbeit nicht gut geht?“
    „Was kann ich tun, wenn es mir bei der Arbeit nicht gut geht?“

    Nein, wenn Sie eine Grippe haben, gehören Sie nicht an Ihren Schreibtisch, sondern ins Bett! Die Kollegen im Büro danken es Ihnen. Aber auch für den Umgang mit ernsteren Diagnosen gibt es gute Ratschläge. Wer…